Drama · Gesellschaftskritik · Jugendbücher · Mangas & Co.

Doctorow & Wang: Das echte Leben

Auf dem Cover: links ein Mädchen in gemütlicher Kleidung am Laptop, rechts ein Mädchen in Fantasy-Kleidung mit einem kurzen Schwert

Originaltitel: In Real Life

Autor: Cory Doctorow

Zeichnerin: Jen Wang

Verlag: Panini Comics*

Content Notes: Videospiele, Internet, Freundschaft, Streit, Armut, Globalisierung

Genre: Graphic Novel, Jugend, Gesellschaftskritik

Seitenzahl: 200

Erscheinungsjahr (DE): 2015

ISBN: 978-3-95798-304-6*

*Werbung

Inhalt

Als Anda an ihrem Geburtstag von einer reinen Mädchen-Gilde im MMORPG „Coarsegold Online“ hört, ist sie begeistert und meldet sich dort an. Das Spielen in ihrer Gilde macht ihr Spaß – doch schon bald bemerkt sie, dass nicht alle Coarsegold-Spieler nur zum Spaß durch die virtuelle Welt streifen. Und so gerät sie zwischen die Fronten von Goldfarmern und deren Jägern – sowie den Konsequenzen, die das Spiel für das echte Leben haben kann…

Meinung

Das echte Leben ist eine wirklich gelungene Graphic Novel. Schon dem Vorwort ist anzumerken, dass hier kein Zeigefinger gegenüber dem bösen Internet erhoben wird, sondern Insider hinter der Geschichte stecken.

Weiterlesen „Doctorow & Wang: Das echte Leben“
Bücher · Erfahrungsberichte

Helge Timmerberg: Der Jesus vom Sexshop – Stories von unterwegs

Originaltitel: Der Jesus vom Sexshop – Stories von Unterwegs

Autor: Helge Timmerberg

Verlag: Rowohlt*

Content Notes: Reisen, Journalismus, Drogen, Sex

Genre: Erfahrungsbericht

Seitenzahl: 304

Erscheinungsjahr: 2011

ISBN: 978-3-499-62489-6

*Werbung

Inhalt

Helge Timmerberg ist Weltenbummler – und nebenbei Journalist. Kein Wunder also, dass er auch einige seiner Erlebnisse aus aller Welt verschriftlicht hat. Einige seiner Texte sind in diesem Buch gesammelt und führen nach Havanna, Nordkorea, Bangkok, Hamburg oder Marrakesch.

Meinung

Ich habe noch nie etwas von Helge Timmerberg gelesen – zumindest nicht bewusst. Aber über den Titel bin ich in der Stadtbibliothek gestolpert, und warum dann nicht in ein bisschen Fernweh schwelgen?

Weiterlesen „Helge Timmerberg: Der Jesus vom Sexshop – Stories von unterwegs“
Comedy · Mangas & Co. · Slice of Life

Konami Kanata: Kleine Katze Chi Band 1

Auf dem Cover: das kleine Kätzchen Chi hält den Kopf schief

Originaltitel: Chi’s Sweet Home

Mangaka: Konami Kanata

Verlag: Carlsen*

Genre: Comedy, Slice of Life

Content Notes: Kätzchen, Familie

Seitenzahl: 168

Anzahl Bände: 12

Erscheinungsjahr (DE): 2014

ISBN:978-3-551-74224-7*

*Werbung

Inhalt

Das Kätzchen Chi verläuft sich bei einem Ausflug mit seiner Mutter und Geschwistern. Doch ein kleiner Junge namens Yohei Yamada entdeckt es und nimmt es mit heim. Wird Chi ein neues Zuhause finden, obwohl Haustiere in der Wohnung der Yamadas verboten sind?

Meinung

Achtung, Flauschgefahr! Kleine Katze Chi erzählt den Alltag eines niedlichen Kätzchens. Wir lernen das Kätzchen Chi kennen, als es seine Mutter aus den Augen verliert – und orientierungslos zurückbleibt.

Weiterlesen „Konami Kanata: Kleine Katze Chi Band 1“
Comedy · Mangas & Co. · Slice of Life

Sarah Andersen: Erwachsen werd ich vielleicht später

Auf dem Cover: eine Comic-Figur, die einen Pulli mit zu langen Ärmeln trägt und ein Häschen

Originaltitel: Adulthood is a Myth: A Sarah’s Scribbles Collection

Autorin: Sarah Andersen

Verlag: riva*

Genre: Comic, Slice-of-Life, Comedy

Content Notes: Introvertiertheit, Freundschaft, Liebe, Körper, Alltag

Seitenzahl: 112

Erscheinungsjahr (dt. Erstauflage): 2016

ISBN: 978-3-86883-995-1*

*Werbung

Inhalt

Sarah Andersen ist im Internet für ihre kurzen Comics bekannt, die ganz verschiedene Alltags-Situationen darstellen. Dabei finden sich insbesondere junge Erwachsene, die auch eine introviertierte Seite haben, in den Comics wieder.

Meinung

Die Comics von Sarah Andersen werden mir immer wieder mal auf Twitter in die Timeline gespült. Dementsprechend wusste ich ziemlich genau, was mich erwartet.

Weiterlesen „Sarah Andersen: Erwachsen werd ich vielleicht später“
Biographie · Mangas & Co.

Kabi Nagata: Meine lesbische Erfahrung mit Einsamkeit

Originaltitel: Sabishisugite Rezu Fuzoku ni ikimashita repo

Mangaka: Kabi Nagata

Verlag: Carlsen *

Genre: Biographie

Content Notes: Psychische Krankheit, Versagensängste, Prostitution, lesbische Sexualität, Essstörungen, selbstverletzendes Verhalten

Seitenzahl: 144

Erscheinungsjahr (DE): 2019

ISBN: 978-3-551-76277-1*

*Werbung

Inhalt

In diesem autobiographischen Manga zeichnet Kabi Nagata den Weg nach, der sie letztendlich zu einer lesbischen Prostituierten führte – und zu sich selbst.

Meinung

Meine lesbische Erfahrung mit Einsamkeit klingt nach einem ziemlich eindeutigen Titel. Ich hatte mir darunter eine Autobiographie mit Fokus auf LGBTQ+ in Japan vorgestellt. Vielleicht die Schilderung, wie die Mangaka ihre Sexualität zu begreifen lernte, wie ihr Umfeld reagiert und was für Konsequenzen sich daraus für den Alltag in Japan ergeben.

Weiterlesen „Kabi Nagata: Meine lesbische Erfahrung mit Einsamkeit“