Fantasy · Mangas & Co. · Mystery · Romantik

Chie Shimada: Zur Hölle mit Enra Band 1

Originaltitel: Jigoku no Enra

Mangaka: Chie Shimada

Verlag: Kazé

Genre: Romance, Fantasy, Mystery

Seitenzahl: 176

Anzahl Bände: 4*

Erscheinungsjahr: 2018

ISBN: 978-2-88951-034-4

Klappentext:

Im Zweifel für die Liebe
Komachi wurde nach dem Grundsatz erzogen, dass man den Schwachen helfen und die Bösen bestrafen muss. Daran hält sie sich auch, aber trotzdem steht eines Tages Enra vor ihr, der Sohn des Höllenfürsten, und reißt sie mit sich in die Tiefe. Er behauptet, seine Schriftrolle zeige alle Menschen, die in Zukunft zu Sündern werden – und Komachis Name steht auch darauf. Aber das ist ein Irrtum, oder? Fest von ihrer Unschuld überzeugt, versucht Komachi zu beweisen, dass längst nicht alle Namen auf der Liste in Stein gemeißelt sind …

Sowohl das Cover als auch die Formulierung des „in die Tiefe“ Reißens aus dem Klappentext ließen in mir die Erwartung entstehen, dass Enra versuchen würde, Komachi zu Sünden anzustiften. Tatsächlich ist jedoch das Gegenteil der Fall: Komachi, die an ihrer Schule als wandelndes Gesetzbuch bekannt und daher teils auch gefürchtet ist, versucht anderen Menschen auf der Liste zu helfen. Weiterlesen „Chie Shimada: Zur Hölle mit Enra Band 1“

Advertisements
Fantasy · Mangas & Co. · Mystery

Machico Chino: Miniature Garden of Twindle Band 2

Originaltitel: Twindle No Hakoniwa

Mangaka: Machico Chino

Verlag: Tokyopop

Genre: Fantasy, Mystery

Seitenzahl: 176

Anzahl Bände: 2

Erscheinungsjahr: 2018

ISBN: 978-3-8420-4317-6

Klappentext:

Fantastisch, düster und süß zugleich!

Die Zauberer Gilles und Giselle sind Zwillinge und ihre beiden Zauberstäbe waren ursprünglich einmal ein einziger. Als Stofftierhersteller haucht der jüngere Bruder Gilles Stofftieren Leben ein, Giselle ist Krankenschwester und benutzt ihre Magie zum Heilen. Nach einem großen Unglück flickt Giselle die toten Körper mit ihrer Magie zusammen, was jedoch die Zauberstäbe der Zwillinge mit einem Fluch belegt. Als Giselle auch noch spurlos ver-schwindet, macht sich Gilles auf die Suche nach ihr …

Nachdem mich der erste Band von Miniature Garden of Twindle schon so begeistert hatte, musste ich natürlich auch zum zweiten – und damit auch letzten – Band der Reihe greifen. Und so begab ich mich wieder in die fantasievolle Geschichte, die mit den Worten creepy und kawaii wohl am besten beschrieben werden kann. Weiterlesen „Machico Chino: Miniature Garden of Twindle Band 2“

Fantasy · Mangas & Co. · Mystery

Machico Chino: Miniature Garden of Twindle Band 1

Originaltitel: Twindle No Hakoniwa

Mangaka: Machico Chino

Verlag: Tokyopop

Genre: Fantasy, Mystery

Seitenzahl: 160

Anzahl Bände: 2

Erscheinungsjahr: 2018

ISBN: 978-3-8420-4146-2

Klappentext:

Fantastisch, düster und süß zugleich!

Die Zauberer Gilles und Giselle sind Zwillinge und ihre beiden Zauberstäbe waren ursprünglich einmal ein einziger. Als Stofftierhersteller haucht der jüngere Bruder Gilles Stofftieren Leben ein, Giselle ist Krankenschwester und benutzt ihre Magie zum Heilen. Nach einem großen Unglück flickt Giselle die toten Körper mit ihrer Magie zusammen, was jedoch die Zauberstäbe der Zwillinge mit einem Fluch belegt. Als Giselle auch noch spurlos ver-schwindet, macht sich Gilles auf die Suche nach ihr …

Dieser Klappentext in Verbindung mit der Covergestaltung haben mir  ja schon quasi „Nimm mich mit“ zugerufen. Allerdings war ich mir zu dem Zeitpunkt noch nicht bewusst, was für einen Schatz ich mit Miniature Garden of Twindle tatsächlich in den Händen hielt. Weiterlesen „Machico Chino: Miniature Garden of Twindle Band 1“

Fantasy · Mangas & Co. · Mystery

Ohba & Obata: Platinum End Band 2

Der Erstauflage liegt ein farbiger Miniprint (siehe oben rechts) bei.

Originaltitel: Platinum End

Text: Tsugumi Ohba

Zeichnungen: Takeshi Obata

Verlag: Tokyopop

Genre: Mystery, Fantasy

Seitenzahl: 206

Anzahl Bände (DE): bislang 3

Erscheinungsjahr: 2017

ISBN: 978-3-8420-3220-0

Klappentext:

Auf der Suche nach dem Glück!

Das Leben von Mirai Kakehashi ist der reinste Albtraum. Nach dem Tod seiner Eltern wächst er bei seiner herzlosen Tante und seinem egoistischen Onkel auf, die ihn lediglich als lebenden Abschaum betrachten. Daher beschließt Mirai, Suizid zu begehen und stürzt sich von einem Hochhaus. Doch kurz vor sei-nem Aufprall findet er sich in den Armen eines weiblichen Engels wieder. Dieser gibt sich als sein Schutzengel zu erkennen und hat es sich zum Ziel gesetzt, Mirai glücklich zu machen. Dafür verleiht sie ihm besondere Fähigkeiten, doch ganz un-eigennütig sind ihre Absichten nicht …

Wir erinnern uns: Der vorherige Band endete mit einem miesen Cliffhanger. Und dieser entpuppt sich nun als etwas gekünstelt.  Klar, der Vorfall am Ende des ersten Bandes hat uns Leser quasi zum Kauf des zweiten Bandes gezwungen – für die Handlung entpuppt sich der Vorfall allerdings als verhältnismäßig irrelevant. Weiterlesen „Ohba & Obata: Platinum End Band 2“

Fantasy · Mangas & Co. · Mystery

Ohba & Obata: Platinum End Band 1

Der Erstausgabe liegt eine Autogrammkarte bei.

Originaltitel: Platinum End

Text: Tsugumi Ohba

Zeichnungen: Takeshi Obata

Verlag: Tokyopop

Genre: Mystery, Fantasy

Seitenzahl: 191

Anzahl Bände (DE): bislang 3

Erscheinungsjahr: 2016

ISBN: 978-3-8420-3166-1

Euch kommen die Namen Tsugumi Ohba und Takeshi Obata bekannt vor? Das liegt daran, dass Platinum End das neue Werk der beiden Death Note-Schöpfer ist. Diesmal geht es jedoch nicht um Todesgötter –  sondern um Engel. Genaueres verrät euch der Klappentext:

Auf der Suche nach dem Glück!

Das Leben von Mirai Kakehashi ist der reinste Albtraum. Nach dem Tod seiner Eltern wächst er bei seiner herzlosen Tante und seinem egoistischen Onkel auf, die ihn lediglich als lebenden Abschaum betrachten. Daher beschließt Mirai, Suizid zu begehen und stürzt sich von einem Hochhaus. Doch kurz vor sei-nem Aufprall findet er sich in den Armen eines weiblichen Engels wieder. Diese gibt sich als sein Schutzengel zu erkennen und hat es sich zum Ziel gesetzt, Mirai glücklich zu machen. Dafür verleiht sie ihm besondere Fähigkeiten, doch ganz un-eigennützig sind ihre Absichten nicht …

Na, erinnert euch der Name des Protagonisten an eine andere Reihe? Weiterlesen „Ohba & Obata: Platinum End Band 1“