Fantasy · Mangas & Co. · Mystery · Romantik

Rufledt & Vogt: Alisik – Tod

Originaltitel: Alisik – Tod

Autor: Hubertus Rufledt

Zeichner & Co-Autor: Helge Vogt

Verlag: Carlsen Comics

Genre: Comic, Fantasy,  Mystery, Romantik

Seitenzahl: 92

Anzahl Bände: 4

Erscheinungsjahr: 2015

Nachdem der Friedhof zerstört wurde, wollen Alisik und ihre Freunde zurück ins Totenreich. Doch Ruben möchte Alisik zurückgewinnen und folgt ihnen …

Der vierte und letzte Teil der spannenden Dark-Romance-Reihe.


Klappentext

Passend zum Titel spielt der letzte Band von Alisik also im Tod. Dabei wird uns ein quirrliges, bizarres, aber nicht zu gruseliges Jenseits präsentiert, dessen Atmosphäre gut zur Geschichte passt. War der Friedhof schon von merkwürdigen Gestalten bevölkkert, so sind die Charaktere des Jenseits noch verrückter – also eine gelungene Steigerung.

mehr
Mangas & Co. · Romantik

Umi Ayase: Lovely Notes Band 1

Originaltitel: Seishun Note

Mangaka: Umi Ayase

Verlag: Tokyopop

Genre: Romance

Seitenzahl: 196

Anzahl Bände: 2

Erscheinungsjahr (DE): 2018

ISBN: 978-3842046184

Das wird die schönste Zeit meines Lebens!

Hime sehnt sich nach einer erfüllten Highschoolzeit und legt sich ein Notizheft zu, in dem sie ihre Pläne wie bei einer To-do-Liste aufschreibt und ihre Erlebnisse abstempelt. Doch wegen ihrer unbeholfenen Art erntet sie auf der verkrampften Suche nach Freunden nicht mehr als Gelächter und Unverständnis. OB sie jemanden findet, der sie versteht und sich ihr anschließt …?

Klappentext

So kawaii! Die Geschichte von Lovely Notes ist denkbar simpel – und trotzdem macht es Spaß, sie zu lesen. Wie der Klappentext bereits erwähnt, ist Hime auf der verzweifelten Suche nach Freunden, mit denen sie all ihre Pläne für die perfekte Highschool-Zeit umsetzen kann.

Weiterlesen „Umi Ayase: Lovely Notes Band 1“
Anthologie · Bücher · Englisch · Horror · Klassiker · Romantik

Robert W. Chambers: The King in Yellow

Originaltitel: The King in Yellow

Autor: Robert W. Chambers

Verlag: Wordsworth Editions

Genre:  Klassiker, Horror, Romantik, Englisch, Anthologie

Seitenzahl: 179

Erstveröffentlichung (The King in Yellow): 1895

ISBN: 978 1 84022 644 7

Klappentext:

‚…I read it and reread it, and wept and laughed and trembled with horror which at all times assails me yet‘.

With its strange, imaginative blend of horror, sicnece fiction, romance and lyrical prose, Robert W. Chambers‘ The King in Yellow is a classic masterpiece of weird fiction. This series of vaguely connected stories is linked by the presence of a monstrous and suppressed book which brings fright, madness and spectral tragedy to all those who read it. An air of futility and doom pervade these pages like a sweet insidious poison. Dare you read it?

This collection has been called the most important book in American supernatural fiction between Poe and the moderns. H. P. Lovecraft, creator of the famed Cthulu Mythos, whose own fiction was greatly influenced by this book stated that The King in Yellow ‚achieves notable heights of cosmic fear‘.

Liebes The King in Yellow,

vor einiger Zeit habe ich den Namen Robert W. Chambers in einem Satz mit H.P. Lovecraft gelesen, weswegen ich unbedingt mal etwas von deinem Autor lesen wollte. Da kamst du mir als Kurzgeschichtensammlung ganz gelesen, um einen Einblick in seine Werke zu erhalten.

Ich hatte eine Mischung aus Lovecraft und Poe erwartet und deine ersten Kurzgeschichten, also diejenigen, die sich wirklich um das fiktive Buch The King in Yellow handeln, wurden dem auch durchaus gerecht. Weiterlesen „Robert W. Chambers: The King in Yellow“

Drama · Mangas & Co. · Romantik

Mengo Yokoyari: Scum’s Wish Band 1

Originaltitel: Kuzu No Honkai

Mangaka: Mengo Yokoyari

Verlag: Kazé

Genre: Drama, Romance

Content Note: Liebeskummer, Teacher Crush

Seitenzahl: 176

Anzahl Bände:

Erscheinungsjahr (DE): 2018

ISBN: 978-2-88951-038-2

Klappentext:

Hanabi und Mugi sind das perfekte Paar. Beide sind hübsch, bei ihren Mitschülern beliebt und sie passen hervorragend zusammen. Kein Wunder, dass sie überall, wo sie auftauchen, neidische Blicke au sich ziehen. Aber hinter ihrer Vorzeigebeziehung verbergen die beiden ein Geheimnis, von dem sie niemandem erzählen können.

Lieber erster Band von Scum’s Wish,

oder auch: der Manga der unerwiderten Liebe. Denn um nichts anderes drehst du dich. Was aber zunächst eintönig und deprimierend klingt, erweist sich als wirklich gutes Konzept. Weiterlesen „Mengo Yokoyari: Scum’s Wish Band 1“

Fantasy · Mangas & Co. · Mystery · Romantik

Chie Shimada: Zur Hölle mit Enra Band 1

Originaltitel: Jigoku no Enra

Mangaka: Chie Shimada

Verlag: Kazé

Genre: Romance, Fantasy, Mystery

Seitenzahl: 176

Anzahl Bände: 4*

Erscheinungsjahr: 2018

ISBN: 978-2-88951-034-4

Klappentext:

Im Zweifel für die Liebe
Komachi wurde nach dem Grundsatz erzogen, dass man den Schwachen helfen und die Bösen bestrafen muss. Daran hält sie sich auch, aber trotzdem steht eines Tages Enra vor ihr, der Sohn des Höllenfürsten, und reißt sie mit sich in die Tiefe. Er behauptet, seine Schriftrolle zeige alle Menschen, die in Zukunft zu Sündern werden – und Komachis Name steht auch darauf. Aber das ist ein Irrtum, oder? Fest von ihrer Unschuld überzeugt, versucht Komachi zu beweisen, dass längst nicht alle Namen auf der Liste in Stein gemeißelt sind …

Sowohl das Cover als auch die Formulierung des „in die Tiefe“ Reißens aus dem Klappentext ließen in mir die Erwartung entstehen, dass Enra versuchen würde, Komachi zu Sünden anzustiften. Tatsächlich ist jedoch das Gegenteil der Fall: Komachi, die an ihrer Schule als wandelndes Gesetzbuch bekannt und daher teils auch gefürchtet ist, versucht anderen Menschen auf der Liste zu helfen. Weiterlesen „Chie Shimada: Zur Hölle mit Enra Band 1“