George R.R. Martin: Die Königin der Drachen

0

Originaltitel: A Storm of Swords

Autor: George R.R. Martin

Verlag: blanvalet

Genre: Fantasy

Seitenzahl: 780 (+ Anhang)

Erscheinungsjahr: 2002

ISBN: 978-3-442-26847-4

Ja, ich habe über ein halbes Jahr für dieses Buch gebraucht. Nein, es lag nicht am Buch, sondern an mir.

Ganz ehrlich, ich habe keine Ahnung, warum ich Die Königin der Drachen nicht eher weitergelesen habe. Unterbrochen habe ich es damals aus schulischen Gründen, aber dann? Keine Ahnung. Weiterlesen

Advertisements

J.K. Rowling: Harry Potter und der Gefangene von Askaban

0

Originaltitel: Harry Potter and the Prisoner of Azkaban

Autor: Joanne K. Rowling

Verlag: Carlsen

Genre: Fantasy, Kinderbuch, Jugendbuch

Seitenzahl: 448

Erscheinungsjahr: 1999

ISBN: 3-551-55169-3

Klappentext:

Natürlich weiß Harry, dass das Zaubern in den Ferien strengstens verboten ist, und trotzdem befördert er seine schreckliche Tante mit einem Schwebezauber an die Decke. Die Konsequenz ist normalerweise: Schulverweis! Nicht so bei Harry; im Gegenteil, man behandelt ihn wie ein rohes Ei. Hat es etwa damit zu tun, dass ein gefürchteter Verbrecher in die Schule eingedrungen ist und es auf Harry abgesehen hat? Mit seinen Freunden Ron und Hermine versucht Harry ein Geflecht aus Verrat, Rache, Feigheit und Verleumdung afzu-dröseln und stößt dabei auf Dinge, die ihn fast an seinem Verstand zweifeln lassen.

Der Gefangene von Askaban ist wohl der erste „erwachsenere“ Teil der Reihe. Denn während die ersten beiden Bände noch sehr auf das aktuelle Abenteuer konzentriert sind, Weiterlesen

Ohba & Obata: Platinum End Band 2

2

Der Erstauflage liegt ein farbiger Miniprint (siehe oben rechts) bei.

Originaltitel: Platinum End

Text: Tsugumi Ohba

Zeichnungen: Takeshi Obata

Verlag: Tokyopop

Genre: Mystery, Fantasy

Seitenzahl: 206

Anzahl Bände (DE): bislang 3

Erscheinungsjahr: 2017

ISBN: 978-3-8420-3220-0

Klappentext:

Auf der Suche nach dem Glück!

Das Leben von Mirai Kakehashi ist der reinste Albtraum. Nach dem Tod seiner Eltern wächst er bei seiner herzlosen Tante und seinem egoistischen Onkel auf, die ihn lediglich als lebenden Abschaum betrachten. Daher beschließt Mirai, Suizid zu begehen und stürzt sich von einem Hochhaus. Doch kurz vor sei-nem Aufprall findet er sich in den Armen eines weiblichen Engels wieder. Dieser gibt sich als sein Schutzengel zu erkennen und hat es sich zum Ziel gesetzt, Mirai glücklich zu machen. Dafür verleiht sie ihm besondere Fähigkeiten, doch ganz un-eigennütig sind ihre Absichten nicht …

Wir erinnern uns: Der vorherige Band endete mit einem miesen Cliffhanger. Und dieser entpuppt sich nun als etwas gekünstelt.  Klar, der Vorfall am Ende des ersten Bandes hat uns Leser quasi zum Kauf des zweiten Bandes gezwungen – für die Handlung entpuppt sich der Vorfall allerdings als verhältnismäßig irrelevant. Weiterlesen

April Genevieve Tucholke: Fürchte nicht das tiefe blaue Meer

0

Originaltitel: Between the Devil and the Deep Blue Sea

Autor: April Genevieve Tucholke

Verlag: cbt

Genre: Mystery, Fantasy, Jugendbuch

Seitenzahl (Taschenbuch): 384

Erscheinungsjahr: 2013

ISBN: 978-3-641-10718-5

Inhalt (laut Verlag):

In Violet Whites verschlafenem Küstenort ist nicht viel los – bis River West in Violets Gästehaus einzieht. Plötzlich wird ein Phantom gesichtet, Kinder verschwinden und ein Mann bringt sich um. Hat River damit zu tun? Er weicht jeder Frage über seine Vergangenheit aus. Violets Großmutter hat sie vor dem Teufel gewarnt – aber dass er ein Junge sein könnte, der viel Kaffee trinkt, gerne in der Sonne schläft und Violet auf dem Friedhof so küsst, dass man zurückküssen möchte – das hat sie nicht gesagt. Während der Horror eskaliert, verliebt sich Violet so heftig, dass sie River nicht mehr widerstehen kann – und genau das ist seine Absicht …

Irgendwie weiß dieses Buch nicht was es will. Es wird als Jugendbuch ab 13 Jahren vermarktet – aber ein Jugendbuch ist es definitiv nicht. Und gleichzeitig eben doch. Weiterlesen

Ohba & Obata: Platinum End Band 1

1

Der Erstausgabe liegt eine Autogrammkarte bei.

Originaltitel: Platinum End

Text: Tsugumi Ohba

Zeichnungen: Takeshi Obata

Verlag: Tokyopop

Genre: Mystery, Fantasy

Seitenzahl: 191

Anzahl Bände (DE): bislang 3

Erscheinungsjahr: 2016

ISBN: 978-3-8420-3166-1

Euch kommen die Namen Tsugumi Ohba und Takeshi Obata bekannt vor? Das liegt daran, dass Platinum End das neue Werk der beiden Death Note-Schöpfer ist. Diesmal geht es jedoch nicht um Todesgötter –  sondern um Engel. Genaueres verrät euch der Klappentext:

Auf der Suche nach dem Glück!

Das Leben von Mirai Kakehashi ist der reinste Albtraum. Nach dem Tod seiner Eltern wächst er bei seiner herzlosen Tante und seinem egoistischen Onkel auf, die ihn lediglich als lebenden Abschaum betrachten. Daher beschließt Mirai, Suizid zu begehen und stürzt sich von einem Hochhaus. Doch kurz vor sei-nem Aufprall findet er sich in den Armen eines weiblichen Engels wieder. Diese gibt sich als sein Schutzengel zu erkennen und hat es sich zum Ziel gesetzt, Mirai glücklich zu machen. Dafür verleiht sie ihm besondere Fähigkeiten, doch ganz un-eigennützig sind ihre Absichten nicht …

Na, erinnert euch der Name des Protagonisten an eine andere Reihe? Weiterlesen