Abeno & Okuse: Draw Band 4

0

Originaltitel: Draw Majyo no Nemuru Umi de

eichner: Chaco Abeno

Autor: Saki Okuse

Verlag: Egmont Manga

Genre: Horror, Mystery

Seitenzahl: 199

Anzahl Bände: 4

Erscheinungsjahr (DE): 2017

ISBN: 978-3-7704-9230-5

Klappentext:

„DRAW – I fell in love with two witches“ gezeichnet von Chaco Abeno (Bibliotheca Mystica/Chrome Breaker)

… dies ist der abschluss der modernen und düsteren Hexen-Story …

Es kommt zu einem gnadenlosen Kampf zwischen den beiden Hexen. Kai ist beiden zugeneigt, aber auch er muss sich am Ende für eine Seite entscheiden!

Leider konnte mich dieser Abschlussband so gar nicht überzeugen, denn es gab einige wirklich störende Punkte. Weiterlesen

Advertisements

Michi Urushihara: Yorukumo Band 4

0

20160530_212244.jpgOriginaltitel: Yorukumo

Mangaka: Michi Urushihara

Verlag: Egmont Manga

Genre: Horror, Mystery, Thriller

Seitenzahl: 239

Anzahl Bände: 5

Erscheinungsjahr (DE): 2015

Mit dem vierten Band von Yorukumo nähern wir uns immer mehr dem großen Finale der Serie. Doch schafft er es genügend Spannung aufzubauen? Der Klappentext besagt jedenfalls Folgendes:

In der Welt gibt es ein Oben, eine Mitte und ein Unten. Die Reichen wohnen in der Stadt, die Armen auf den Feldern und der allerletzte Abschaum haust im Wald …

Im Anwesen der Familie Araiso ist die Situation eskaliert: Nakata ist lebensgefährlich verletzt, Yorukumo verliert die Nerven und Kiyoko ist verzweifelt. Schließlich rettet sie den Mörder ihrer Mutter, denn die Angst davor alleine zu sein ist viel größer als der Schmerz in ihrem Innern …

Weiterlesen

Ohba & Obata: Death Note Band 4

0

20160329_151152.jpgOriginaltitel: Desu Notu

Autor: Tsugumi Ohba

Zeichner: Takeshi Obata

Verlag: Tokyopop

Genre: Mystery

Seitenzahl: 207

Anzahl Bände: 12

Erscheinungsjahr (DE): 2007

Der vierte Band von Death Note verspricht in seinem Klappentext Folgendes:

Nach dem Erscheinen eines zweiten Kira wird Light in die Ermittlungszentrale gerufen, um L mit seiner überragenden Kombinationsgabe zur Seite zu stehen. In der Botschaft des falschen Kira entdeckt Light eine für ihn bestimmte, versteckte Nachricht und zieht daraufhin in Erwägung, mit Kira 2 in Kontakt zu treten …

Wie der Klappentext erwähnt, dreht sich der vierte Band vor Allem um die Entdeckung und den Umgang mit Kira 2. Denn Kira 2 scheint dieselben Fähigkeiten zu verfügen wie Light, womit er zu einer Gefahr für ihn werden könnte. Weiterlesen

Übel Blatt Band 4

0

wpid-20151012_204844.jpgOriginaltitel: Yūberu Buratto

Mangaka: Etorouji Shiono

Verlag: Kazé

Genre: Fantasy, Action

Seitenzahl: 223

Anzahl Bände (DE): Bislang bis Band 6

Erscheinungsjahr (DE): 2015

Ich muss zugeben, bisher hatte ich ja doch meine kleinen Problemchen mit Übel Blatt. Irgendwie konnte ich mich noch immer nicht so recht in die Welt hineinfinden. Und nun? Nun gibt es zunächst einmal den Klappentext:

Dort steht er nun, Schtemwölch, dieser sogenannte Held. Einst vom gewöhnlichen Straßenräuber zu einem der Sieben Helden erhoben. Aber was ist nur aus ihm geworden? Nicht nur, dass er seinen Waffenbruder Ascheriit in Stücke hackte – Ein Held der Gräber ist er, auf einem Berg von Leichen thronend, Keinzell ins Gesicht lachend, den er nicht mehr erkennt. Als all die leiderfüllten Schmerzensschreie seiner Opfer sich in Keinzells Herz ergießen, beginnt der erste Racheakt in diesem grausamen Trauerspiel!

Weiterlesen

Elfen Lied Band 4

0

wpid-20150807_231509.jpgOriginaltitel: Erufen Rito

Mangaka: Lynn Okamoto

Verlag: Tokyopop

Genre: Mystery, Thriller

Seitenzahl: 420

Anzahl Bände: 6

Erscheinungsjahr(DE): 2009

Nach einer Pause wurde es mal wieder Zeit, Elfen Lied weiterzulesen. Der Klappentext vom vierten Band besagt wie gewohnt Folgendes:

Das schöne Gesicht des Todes

Lucy ist eine Diclonius – eine Mutantin mit einem scheinbar unstillbaren Hunger zu töten. Trotz höchster Sicherheitsvorkehrungen gelingt ihr eines Tages die Flucht aus dem Forschungslabor, in dem sie untersucht wurde. Wenige Tage später finden der Student Kota und seine Cousine Yuka am Strand ein nacktes Mädchen, das scheinbar sein Gedächtnis verloren hat. Sie nehmen sie mit zu sich nach Hause und ahnen nicht, wen sie da bei sich aufgenommen haben …

Ich weiß nicht, was mit diesem Band los war, aber irgendwie Weiterlesen