Comedy · Mangas & Co. · Slice of Life

Sarah Andersen: Erwachsen werd ich vielleicht später

Auf dem Cover: eine Comic-Figur, die einen Pulli mit zu langen Ärmeln trägt und ein Häschen

Originaltitel: Adulthood is a Myth: A Sarah’s Scribbles Collection

Autorin: Sarah Andersen

Verlag: riva*

Genre: Comic, Slice-of-Life, Comedy

Content Notes: Introvertiertheit, Freundschaft, Liebe, Körper, Alltag

Seitenzahl: 112

Erscheinungsjahr (dt. Erstauflage): 2016

ISBN: 978-3-86883-995-1*

*Werbung

Inhalt

Sarah Andersen ist im Internet für ihre kurzen Comics bekannt, die ganz verschiedene Alltags-Situationen darstellen. Dabei finden sich insbesondere junge Erwachsene, die auch eine introviertierte Seite haben, in den Comics wieder.

Meinung

Die Comics von Sarah Andersen werden mir immer wieder mal auf Twitter in die Timeline gespült. Dementsprechend wusste ich ziemlich genau, was mich erwartet.

Und tatsächlich sind in dem Buch in typischer Form abwechslungsreiche Anekdoten oder Gedankengänge in zwei bis sechs Panels dargestellt. Die Themen reichen dabei von Beziehung/Dating über Essen bis hin zu Momenten, die Bücherwürmer allzu bekannt sind.

Gerade wenn man eher Stubenhocker*in, vielleicht etwas schüchtern oder in dieser merkwürdigen Phase des „auf dem Papier erwachsen, aber es fühlt sich nicht so an“ ist, kann man sich ziemlich oft mit den Situationen identifizieren.

Der Comic liest sich also ein bisschen wie Twitter: kurze Gedankengänge und Situationen, die einerseits eher trivial erscheinen, andererseits aber dieses Gefühl von „ich bin damit nicht allein“ vermitteln – zumindest, wenn man ähnliche Eigenheiten hat.

Ein Großteil der Comics war für mich neu, wobei das auch daran liegen mag, dass ich Sarah Andersen nicht aktiv verfolge, sondern nur durch Zufall immer wieder mal etwas von ihr sehe. Ich habe mich also gut unterhalten gefühlt.

Fazit

Wer Sarah Andersen Comics mag oder sich mit einer eher introvertierten jungen Erwachsenen identifizieren kann, wird an Erwachsen werd ich vielleicht später bestimmt ein paar unterhaltsame Augenblicke haben. Man sollte nur vielleicht nicht jeden ihrer Comics auswendig kennen. Ich vergebe dafür 4 von 5 Sternen.

Gezeichnet Seitenfetzer

Zweite Meinung gewünscht? Dann schaut bei Bücherstadt Kurier vorbei.

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..