Bücher · Historisch · Jugendbücher

Petra Renée Meineke: Loa – Die weiße Mambo

Originaltitel: Loa – Die weiße Mambo

Autor: Petra Renée Meineke

Verlag: SadWolf

Genre: Jugendbuch, Historisch

Seitenzahl: 408

Erscheinungsjahr: 2018

ISBN: 978-3-946446-72-9

Klappentext:

Zwei Menschen, zwei Geschichten. Durch Jahrhunderte und Kontinente Getrennt, doch auf geheimnisvolle Weise miteinander verbunden …

Düstere TRäume und ihre vergessene Kindheit bestimmen das Leben der 16-jährigen Zoé. Die nebelhafte Prophezeihung einer Wahrsagerin führt sie nachHaiti, wo sie geboren wurde. Ein seltsames Land, in dem MAgie, Geister und Dämonen zum Alltag gehören. Doch je tiefer Zoé nach ihren Wurzeln gräbt, um Antworten zu finden, desto rätselhafter werden die Hinweise. Gibt es ein Geheimnis um ihre Geburt? Und wer sind die unheimlichen Männer, die sie verfolgen? Zoé ahnt nicht, wie eng ihr Schicksal mit Ereignissen aus längst vergangenen Zeiten verwoben ist – und mit den Menschen, die anno 1791 die Haitianische Revolution auslösten: dem charismatischen Sklavenführer Boukman, dem jungen Mokabi, der als Sklave aus seiner afrikanischen Heimat in die neue Welt verschleppt wurde, und Cécile Fatiman – der legendären Voodoopriesterin, die man einst >>Die weiße Mambo<< nannte.

Ohne die diesjährige Leipziger Buchmesse wäre ich wohl nicht so schnell auf den SadWolf Verlag aufmerksam geworden. Doch so wurde meine Neugier auf Loa – Die weiße Mambo geweckt, zumal ich im letzten Semester fast eine Übung zu Synkretismus (also auch Voodoo) belegt hätte. Weiterlesen „Petra Renée Meineke: Loa – Die weiße Mambo“

Advertisements