#SuBventur

#SuBventur #006 – Oder doch eher Neuzugänge?

Salvete, Homines!

Wie jetzt? Eine #SuBventur? Seitenfetzer gibt’s wieder?

Ja, ich kehre langsam aber sicher aus der Blog-Pause zurück. Und deswegen gibt es heute erstmal eine #SuBventur, denn die letzte ist schon einige Monate her.

Schaut unbedingt auch bei der Heimat der #SuBventur sowie meinem vollständigen SuB vorbei!

Befreit

Leider bin ich die letzten Monate in etwa so viel zum Lesen wie zum Bloggen gekommen. Aber zumindest habe ich zwischenzeitlich den 20. Band von Yana Tobosos Black Butler aus dem Carlsen Verlag gelesen. Ansonsten stapeln sich bei mir momentan gerade die angefangenen, aber nicht beendeten Bücher.

Neulinge vom Geburtstag

Es wirkt leicht surreal, nach drei Monaten noch über meine Geburtstagsgeschenke zu schreiben. Aber da mein letztes #SuBventur-Update unmittelbar vor meinem Alterungstag war, werde ich die drei Bücher dennoch aufführen.

111 Dinge, die ein evangelischer Pfarrer nicht sagt, herausgegeben von Frank Muchlinsky, aus dem edition chrismon Verlag  haben meine Eltern mir geschenkt. Zusammenhänge mit meinem Studium sind natürlich rein zufällig. Dieses kleine Büchlein habe ich ziemlich direkt durchgelesen, weshalb es gar nicht erst auf den SuB wanderte.

Von Freundinnen bekam ich dann auch noch Meditieren – so wird es gemacht von Rebo International. Bislang habe ich erst eine Übung ausprobiert, wobei mein Alltag mehr Meditation eigentlich gut gebrauchen könnte.

Außerdem hat mein Freund mir Wie ich aufhörte perfekt sein zu wollen von ItsColeslaw geschenkt, welches ich bereits gelesen und rezensiert habe.

Neulinge aus London

Nicht ganz so lange her ist mein London-Urlaub, bei dem ich natürlich extra Plat im Koffer für Bücher gelassen habe. Für die Zeit dort habe ich auch meine 2-Lesen-1-Kaufen-Regel über Bord geworfen. Schließlich gibt’s Waterstones und Foyles hier nicht mal eben um die Ecke.

Und bei der Gelegenheit musste ich mir doch gleich Sleeping Beauties von Stephen und Owen King – damals einen Tag nach Erscheinen – kaufen. Natürlich in der tollen englischen Hardcover-Version von Hodder & Stoughton mit den verschiedenen Tieren, die zwar super hübsch, für unterwegs aber eben gar nicht geeignet ist, weswegen ich noch nicht sehr viel darin gelesen habe.

Auf The King in Yellow von Robert W. Chambers aus dem Wordsworth Editions Verlag und Bodies of Water von V.H. Leslie aus dem Salt Verlag hatte ich schon länger ein Auge geworfen – und beide relativ günstig gefunden.

Eher am Rande im Hinterkopf hatte ich Peter Benchleys jaws – aber als das Buch dann vor mir stand, musste es dann doch irgendwie mit. Auch dieses Buch aus dem Pan Macmillan Verlag hat es sich auf meinem Stapel angelesener Bücher bequem gemacht.

Außerdem möchte ich unbedingt mal etwas von Jay Kristoff ausprobieren. Dabei fiel meine Wahl auf Illuminae aus dem Rock the Boat Verlag, das er mit Amie Kaufman geschrieben hat. Aber bevor ich mich darin vertiefe, muss mein Stapel angelesener Bücher erstmal etwas kleiner werden. Ich hoffe, dass das in den nächsten Wochen geschieht.

Damit beläuft sich mein SuB momentan auf 78 Bücher. Das Ziel bis zum Jahresende lautet dann erstmal trotz Weihnachten unter 75 zu kommen.

Was sind eure Geheimtipps für das Lesen mehrer Bücher gleichzeitig?

Gezeichnet Seitenfetzer

Weitere SuBventuristen:

KeJas BlogBuch

Laberladen

Life for Books

Diagnose: Tsundoku

Buchstabenstadt

Der Buchdrache

Nenaties Bücherwelt

Lese Welle

Lovely Mix

MonerlS-bunte-Welt

Tilly Jones bloggt

Bettys Welt

Leuchtturmwaerterins Buechertuermchen

Advertisements

5 Kommentare zu „#SuBventur #006 – Oder doch eher Neuzugänge?

  1. Wie schön wenn du langsam zurückkehrst 😉 Für das neue Jahr wartet bei uns auch eine Challenge auf den Start – angelehnt an die SuBventur, vielleicht hast du ja Zeit & Lust? Und ich bin gespannt ob du dein Endziel erreichst – ich bin Realistin, Abbau ist für dieses Jahr utopisch *lach

    Und ich möchte nicht nervig erscheinen, aber wie schon mal geschrieben, wäre es fein, wenn du zu der Seite „SuBventur“ bei uns verlinkst – Danke!

    Hab schöne Weihnachten und schon mal einen guten Rutsch, falls wir uns nicht mehr lesen (=

    1. Aaahhh ich dussel, man sollte keine Beiträge zwischen Tür & Angel lesen – sorry! 😀 Vergiss meinen Kommi zuvor, ich schäme mich schon genug *lach

      1. Ich schäme mich noch immer! 😀 Und kein Stress, manchmal kommt man halt nicht zum bloggen/antworten (=

Kommentieren (Achtung: Bei der Nutzung der Kommentar-Funktion werden neben den von dir eingetragenen Daten auch deine IP-Adresse an Wordpress und Akismet weitergegeben. Bitte kommentiere nur, wenn du damit einverstanden bist.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.