Die Karte von Beleriand und von den Ländern des Nordens

wpid-20150408_141638.jpgOriginaltitel: The Map of Beleriand and the Lands to the North

Autor: Brian Sibley

Zeichner: John Howe

Verlag: Klett-Cotta

Genre: Fantasy, Sachbuch

Seitenzahl: 31

Erscheinungsjahr: 2001

Die Karte von Beleriand war wohl die größte Überraschung, die ich in der Con-Tasche der HobbitCon gefunden habe. Bei diesem Heftchen handelt es sich einerseits um eine riesige Karte und andererseits um ein dünnes Heftchen mit einigen Ausführungen. Der Klappentext des Ganzen besagt Folgendes:

Nach den Karten von Mittelerde und von Wilderland gibt es nun endlich die Karte von Beleriand.

Sie ist der nützliche Begleiter für eine Reise ins Erste Zeitalter Mittelerdes, tausende Jahre vor den Ereignissen, die Tolkien im >>Herrn der Ringe<< niedergeschrieben hat. Beleriand war der Schauplatz der Juwelenkriege, über die Tolkien im >>Silmarillion<< berichtet.

John Howe, der auch als künstlerischer Berater zum Film >>Der Herr der Ringe<< hinzugezogen wurde, hat >>Die Karte von Beleriand und von den Ländern des Nordens<< nach der Vorlage von Christopher Tolkien gestaltet. Und der hat sie mit dramatischen Szenen aus dem >>Silmarillion<< illustriert.

Ein ebenfalls illustriertes Büchlein zur Karte vom Tolkien-Experten Brian Sibley gibt Auskunft über Details und Hintergründe des >>Silmarillion<<, und ein Register ermoglicht eine rasche Orientierung über Orte und Landschaften, die auf der Karte verzeichnet sind.

Dieser Klappentext fasst ziemlich gut zusammen, was man bei der Karte von Beleriand in den Händen hält, allerdings finde ich es ziemlich schade, dass die Namen Howes und Sibleys erst im Klappentext genannt werden. Denn auf dem Cover und dem Buchrücken findet sich neben dem Titel nur der Name J.R.R. Tolkien. Klar, mit diesem Namen lässt sich nunmal Geld verdienen, aber deswegen könnte man Howes und Sibleys, die auch ihren Beitrag geleistet haben, trotzdem auch noch auf dem Cover unterbringen.

Zum Begleitheft: In diesem Heft, das neben dem Text auch verschiedene mal mehr, mal weniger schöne Zeichnungen enthält, findet sich zunächst ein kurzes Vorwort, das einige Fakten zu Tolkiens Werken zusammenfasst und auf die ein oder andere Geschichte, die wohl im Silmarillion zu finden sein muss, grob eingegangen wird. Hierbei kann man als Nicht-Kenner des Silmarillions gerade noch so erahnen, worum es gehen könnte. Dies sieht im anschließenden Register, das den größten Teil des Heftes einnimmt, allerdings schon ganz anders aus. Dort wird mit Namen nur so um sich geschmissen. Um mit der Karte und dem Register also etwas anfangen zu können, sollte man sich schon ein wenig mit dem Silmarillion auskennen.

Zur Karte selbst: Sie ist riesig. Verdammt riesig. Sie ist so riesig, dass ich kleiner Mensch probleme habe, sie im Sitzen vernünftig auseinander zu falten. Dabei sind es vor allem die Randverzierungen, die „Schuld“ an dieser enormen Größe sind, denn ohne diese wäre die Karte zwar noch immer groß, aber nicht mehr so schwer zu bändigen. Mit der Größe stellt sich mir allerdings auch die Frage, wozu die Karte dienen soll. Um sie beim Lesen des Silmarillions nebenbei zu Rate zu ziehen, ist sie eindeutig zu groß – es sei denn, man studiert das Silmarillion an einem großen Tisch. Man könnte sie natürlich an die Wand hängen, allerdings müsste man dafür erstmal die Knicke bändigen, die durch die Faltung entstanden sind. Und das könnte sich als schwierig erweisen.

Insgesamt ist Die Karte von Beleriand und von den Ländern des Nordens also eher etwas für Fans des Silmarillions, wobei auch diese sich fragen sollten, ob sie den für eine eher unhandliche Karte relativ hohen Preis tatsächlich wert ist. Allerdings hat mir die Einleitung des Begleitheftes Lust darauf gemacht, das Silmarillion bald auch mal zu lesen, weswegen ich 2 1/2 von 5 Kreuzen vergebe.

† † † †

Gezeichnet Seitenfetzer

Advertisements

Meinung schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s