Blogparade #001 – Büchtertipps zur Weihnachtszeit

Salvete, Homines!

Zum ersten Mal macht Seitenfetzer bei einer Blog-Parade mit. Hierbei handelt es sich um die von der Tintenelfe vom Tintenhain und  Aleshanee von Weltenwanderer ins Leben gerufene „Büchertipps zur Weihnachtszeit“-Blogparade.

blogpa10

Da ich schon so manches (vor)weihnachtliche Buch rezensiert habe, wird dieser Post eine kleine Übersicht der bisherigen Rezensionen der letzten Jahre werden. Los geht’s!

Dies ist kein Adventskalender

Foto-1134Da der Dezember noch nicht begonnen hat, ist es ebenso noch nicht zu spät, sich einen Adventskalender zu kaufen – oder eben keinen. Dies ist kein Adventskalender von Nikki Busch richtet sich vor allem an Jugendliche, die eher weniger Lust auf Weihnachten haben, kann aber natürlich auch von allen anderen gelesen werden.

Klappentext:

Hast du dich schon mal gefragt, was dein größter Geschenkeflop war? Oder versucht aus einer Klorolle einen einzigartigen Gutschein zu basteln? Leg los: Mach mit, fülle aus und werde kreativ – gestalte dir den Dezember, wie DU es willst! Hier findest du Infos, Listen und Vorlagen, die den Winter bunter machen.

ADVENTSKALENDER HAT JEDER, hier kommt das erste Aktionsbuch für Weihnachten und Silvester! Mit einem Extra-Kapitel für Weihnachtsverweigerer …

Originalausgabe

Rezension *klick*

Wertung:

† † † † †

 

Die Mechanik des Herzens

Foto-1150Zur Weihnachtszeit gehören auch Märchen und Die Mechanik des Herzens von Mathias Malzieu hat sich den Titel eines Märchens aus der heutigen Zeit wirklich verdient. Dieses Buch war auch Seitenfetzers passende Lektüre während der letzten Weihnachtsfeiertage.

Klappentext:

Jack ist ein besonderer Junge. Seit seiner Geburt hat er ein mechanisches Herz in Form einer Kuckucksuhr, die jeden Tag neu aufgezogen werden muss. Nur eines muss er dabei bedenken: Er darf sich niemals verlieben, denn das würde sein zartes Uhrwerk nicht aushalten.

Als Jack eines Tages die bezaubernde Tänzerin Miss Acacia kennenlernt, spiel sein Herz sofort verrückt. Doch er lässt sich nicht entmutigen und kämpft um seine Liebe …

>>Ein bezaubernes Liebesmärchen für Erwachsene.<< Maxi

>>Ein Märchen im Tim-Burton-Style: Die Sprache des Buches ist sehr verspielt, stimmungsgeladen, romantisch, irgendwie verträumt.<< WDR

Rezension *klick*

Wertung:

† † † † †

 

Anna und die Himmelsbriefe

Foto-1139Dieses Buch von Ingrid Uebe, dass die Geschichte von Anna erzählt, die während der Vorweihnachtszeit mit einer neuen Lebenssituation konfrontiert wird, fällt wohl in die Kategorie Kinderbuch. Dennoch ist es auch für ältere Leser durchaus Lesenswert und eine geeignete Lektüre für einen ruhigen Adventssonntag-Nachmittag.

Klappentext:

Eigentlich könnte die Adventszeit so schön sein! Aber dann zieht überraschend Papas neue Freundin Jette bei ihnen ein und Anna ist furchtbar sauer! Warum kann Jette nicht in ihrer eigenen Wohnung bleiben und Papa und Anna in Ruhe lassen?

Trotzig beschließt Anna, alles zu tun, um Jette auf gar keinen Fall zu mögen. Aber das ist gar nicht so leicht, denn Jette ist supernett und lustig. Und als dann, am 1. Adventsonntag plötzlich ein echter Himmelsbrief mit einem kleinen Geschenk bei Anna ankommt, merkt sie, wie – ganz langsam – ihr Widerstand schwächer wird …

Rezension *klick*

Wertung:

† † † †

Märchenzirkus – Und wenn sie nicht gestorben sind …

Foto-1069Zur Vorweihnachtszeit gehören Märchen, das erwähnte ich bereits, doch leider gibt es auch hier Vertreter, die man unter Umständen meiden sollte. Leider gehört Märchenzirkus von Miriam Stephanie Reese dazu. Was genau so schlimm an dem Buch sein soll, lässt sich der Rezension entnehmen.

Klappentext:

Ein Himmelszelt –

darunter tobt die Fantasie …

Nur ist die Welt kein Märchen!

Dennoch ein Ort der Hexen,

des Übersinnlichen, des Mystischen und der Verführung,

der Musikszenen, der Drogen und

der Gothic-Novels.

Ob Sprichwörter und Redewendungen ihren Ursprung in Träumen haben? Liegt ihre Quelle in der Geschichte oder den Geschichten? Finden wir sie im düsteren Mittelalter oder suchen wir im Jetzt, das teils verdunkelt ist?

Dieses bebilderte Buch vermittelt Hintergründe, die neues Licht aber auch Schatten werfen!

Bunt sind Illusionen, schwarz-weiß sind die Illustrationen. Die Schrift ist real – Gelesenes sind Gedanken…

Rezension *klick*

Wertung:

† † † †

 

The Nightmare before Christmas (Manga)

Und was wäre Weihnachten ohne ein gutes Nightmare before Christmas? Wer Jack nicht nur durch den Tim Burton Film begleiten soll, wird vielleicht mal auf die Manga-Adaption von Asuka Jun zurückgreifen. Allerdings wird dringend empfohlen, zuerst den Film zu schauen, sonst ergeht es euch wie mir.

Klappentext:

Schwarze Weihnacht überall

Jack Skellington, sympathischer Regent der Angst wandelt schwermütig durch das düstere Städtchen Halloween, denn er ist es Leid, Furcht und Schrecken zu verbreiten. Zufällig entdeckt er dabei die Wiege der Weihnacht: Christmastown … und ist begeistert! Jack lässt den Weihnachtsmann einführen um dessen Platz einzunehmen. Fortan will er, der Meister des Grauens, den Kindern die weihnachtliche Freude bescheren.

Mangaadaption des Stop-Motion-Klassikers von Tim Burton!

Rezension *klick*

Damalige Wertung:

† † † †

 

Das war es an dieser Stelle auch von mir. Vielleicht werden sich im Laufe des Dezembers noch ein paar weitere vorweihnachtliche Rezensionen auf meinem Blog einnisten, allerdings will ich in dem Punkt nicht zu viel versprechen. Falls ihr also noch mehr Weihnachts-Bücher entdecken wollt, schaut doch bei den Artikeln der anderen Teilnehmer vorbei.

Gezeichnet Seitenfetzer

Advertisements

2 Kommentare zu „Blogparade #001 – Büchtertipps zur Weihnachtszeit

  1. „Die Mechanik des Herzens“ habe ich auch noch auf der Wunschliste. Mal schauen, ob ich das noch in der Wiehnachtszeit schaffe.

    „A nightmare before christmas“ gehört für mich auch zum Pflichtprogramm. Aber ich bevorzuge den Film. Ich bin nämlich großer Fan von allem, was in der Tim Burton/Johnny Depp-Kombination herausgebracht wurde.

    Liebe Grüße
    Kerstin Scheuer

Meinung schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s